Die französische Insel Korsika ist bereits seit vielen Jahren ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus ganz Europa und aus aller Welt.

Die französische Insel Korsika ist bereits seit vielen Jahren ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus ganz Europa und aus aller Welt. Aufgrund der zahlreichen verfügbaren Freizeitangebote und der für eine Mittelmeerinsel einzigartigen Flora und Fauna ist dies nicht weiter verwunderlich. Ein Urlaub im Ferienhaus auf Korsika ist daher stets eine Überlegung wert.

Die "Bewaldete" hat viel zu bieten!

Der Name Korsika leitet sich höchstwahrscheinlich vom phönizischen Wort Korsai ab. Dieses bedeutet so viel wie "die Bewaldete" oder "mit Wäldern bedeckt". Somit weist schon der Name auf eines der herausragendsten Merkmale der seit dem 18. Jahrhundert zum französischen Staatsgebiet gehörenden Mittelmeerinsel hin. Kiefern, Eichen und Buchen bedecken noch heute große Teile Korsikas und verleihen Ihr dadurch ein einzigartiges mediterranes Flair. Die Wälder laden zum Wandern, entdecken und verweilen ein. Nicht zuletzt, weil sich die Insel zudem einer artenreichen Fauna rühmen kann, die unter anderem aus zahlreichen interessanten Amphibien und Reptilien, aber auch vielen einheimischen Vogelarten und Säugetieren besteht. Diese lassen sich, mit ein wenig Geduld, während eines Urlaubs auf Korsika in Ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Kein Massentourismus, dafür individuelle Urlaubserlebnisse

Das Naturpotenzial von Korsika ist beachtlich und begeistert vor allem jene, die sich einen Urlaub weitab vom üblichen Massentourismus im Mittelmeerraum wünschen. Touristisch ist die Insel noch recht wenig erschlossen. Dies liegt unter anderem daran, dass die Einwohner Korsikas eine Gefährdung der korsischen Kultur durch die Erschließung für den Massentourismus befürchten und aufgrund dessen in dieser Hinsicht sehr zurückhaltend agieren. Für den Urlauber auf Korsika ist dies nur von Vorteil. Er erholt sich weitab von der Masse und genießt stattdessen individuelle Klasse und Ferien, während der er sich tatsächlich entspannen, erholen und wirklich Neues entdecken kann. Da es auf Korsika zudem nur wenige größere Hotelkomplexe gibt, ist der Urlaub in Ferienhäusern üblich. Dies wiederum stellt für Besucher der Insel ein individuelles Urlaubserlebnis sicher, ungestört von äußeren Einflüssen und Menschenmassen sowie nicht selten inmitten nahezu unberührter Natur.

Eigenversorgung und Initiative sind gefragt

Urlaub in einem korsischen Ferienhaus bedeutet in den meisten Fällen, dass sich die Besucher zum größten Teil selbst versorgen müssen. Dadurch erhalten Sie jedoch die Chance, nicht nur die Umgebung, sondern auch die Korsen besonders intensiv kennen zu lernen. Trotz der Tatsache, dass Korsika sich noch nicht dem Massentourismus geöffnet hat, geizt die französische Insel dennoch nicht mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen. Neben der allgegenwärtigen Natur zählen hierzu unter anderem die heimische Küche in zahlreichen Restaurants sowie mehrere international bekannte Weinbaugebiete und Käsemanufakturen. Für Rad- und Motorradfahrer sowie Wanderer und Kletterer ist "La Corse" übrigens ein wahres Paradies, da die meisten Strecken und Wege durch herrliche Naturgebiete führen, die ihresgleichen suchen.